Sprechzeiten

Mo, Di und Do:
8.00 - 12.30 Uhr und
14.30 - 18.00 Uhr

Mi und Fr:
8.00 - 12.30 Uhr

sowie nach Vereinbarung!

Tel.: 02581 / 22 36

Notfälle

Nummern für den Notfall

  • HNO Praxis:
  • Wochenende/ Feiertage/ nachts/ außerhalb der Sprechzeiten:
    Notaufnahme Josephs Hospital Warendorf
  • Notarzt:

02581-2236

02581-20-2020


112

Allgemeine Verhaltensregeln nach HNO-Operationen

  • Schonung!, d.h. für Kinder kein Toben, kein Rennen oder ähnlich anstrengende Aktivitäten (wie z.B. Sport, Fahrradfahren oder Schwimmen)
  • Duschen und Haare waschen nur kurz, lauwarm für 2 Minuten, kein heißes Baden
  • Alle Aktivitäten mit Bludtruck- oder Kreislaufsteigender Wirkung müssen unterbleiben
  • Kein Rauchen und kein Alkoholkonsum
  • Hitze meiden, kein Sonnenbaden
  • In den nächsten drei Wochen nach einer Operation sollten Kinder im Zimmer/ Bett der Eltern schlafen. Während der Wundheilung in der Mund-Rachen-Region kann Mundgeruch auftreten.
  • Bei Kindern bis zum 18. Lebensjahr muss nach HNO-Eingriffen eine lückenlose Aufsicht bis zu 3 Wochen nach dem Eingriff gewährleistet sein

Ernsthafte Nachblutungen erkennen Sie an:

  • andauerndem Bluten, d.h. tropfend oder fließendes Blut mit Ausspucken/ Erbrechen von hellrotem Blut oder auch Nasenbluten.
  • Bei geschlossenem Mund kann wiederholtes Schlucken (z.B. im Schlaf) für eine Nachblutung sprechen.
  • Im Falle einer Nachblutung sind aufrechtes Hinsetzen und Ausspucken des Blutes sowie die Beruhigung des Betroffenen die ersten Maßnahmen. Danach müssen Sie sich sofort telefonisch bei uns melden (oben angegebene Nummern) und ggfs. den Notarzt (112) rufen.